FR Dürnten- VC Spike: ein Krimi in fünf Akten

Teil 1:
ersten Satz souverän gewonnen à la "schicken wir den Gegner nach drei Sätzen nach Hause!"

Teil 2+3:
Dürnten findet langsam ins Spiel und nimmt uns nach erbitterten Kämpfen einen Satz ab.

Teil 4:
wir entscheiden uns, Steffi noch nicht Ihren ersten Auftritt auf dem Spielfeld zu bescheren; wir wollen einen risikolosen 4.Satz und dann unter die Dusche! Haha...... Den 4ten Satz gaben wir dann also so ca. 25:27 ab!

Teil 5:
wir stehen vor rauchenden Colts mit dem Rücken an die Wand, Spielstand: 2:10....

Endresultat: 15:13 Juhui!

Siegesserie reisst nicht ab. Nach dem knappen 3:2 Sieg gegen Volley Winti am Montag steckte bei den einen oder den anderen noch der Muskelkater in den Knochen...... Das schreckte uns aber nicht davon ab, alle auf dem Markt verfügbaren Grippemittel einzuschmeissen und NS Longline mit 3:1 vom Platz zu fegen!
(Einen fünften Satz zu spielen lehnte Dunja entschieden ab! Glauben wir jedenfalls!? Sie war so heiser, dass wir sie fast nicht verstanden haben....)

Der erste Match in der neuen Saison in der 3. Liga war ein voller Erfolg!

Dank vielen neuen Spielerinnen konnten wir im Training vor dem Match 6 gegen 4 spielen und so die Aufstellung, den Wechsel und andere Katastrophen proben .....
Das hat unseren neuen Spielerinnen viel Sicherheit gegeben und uns  im Endeffekt den ersten Sieg! Hurra! Hurra!

Tja, erwartet haben wir, dass es uns in der 2.Liga vom Platz fegt und wir uns ohne Umwege in der 3.Liga wiederfinden würden.

Das war zwar je nach Gegner auch tatsächlich der Fall, aber ........

Nach den ersten fünf Spielen sieht's so aus: 3 Spiele haben wir verloren, wobei wir den einen Match mit 3:2 verloren haben und somit doch noch einen Punkt nach Hause gerettet haben.